Lernapp Anton: Lernen mit Spaß und Erfolg!

Lernapp Anton richtig nutzen: so geht das!

Die kostenfreie Lernapp Anton ist ein sehr gutes digitales Instrument für das Homeschooling und zur Ergänzung eines Präsenzunterrichts. Sie gehört zum Projekt „ANTON – Lernplattform für die Schule“ und wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Anton ist als Lernplattform auch über einen Webbrowser nutzbar und unterstützt Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 1 bis 10 in vielen Fächern beim Lernen. Dafür orientiert sich das Programm sowohl in der Grundschule als auch in weiterführenden Schulen wie dem Gymnasium am jeweiligen Lehrplan und arbeitet mit modernen digitalen Möglichkeiten. Es steigert die Motivation der Lernenden durch ein attraktives Belohnungssystem und bietet Eltern, Lehrkräften sowie den Schülerinnen und Schülern selbst eine effektive Lernkontrolle.

Anton App: für Lehrkräfte, Eltern und Kinder

  • Nutzen Sie als Lehrerin oder Lehrer die Anton App beispielsweise, damit Schüler Lerninhalte vertiefen oder vorbereiten.
  • Zeigen Sie als Vater oder Mutter Ihren Kindern mit der Anton App, dass Lernen viel Spaß macht. Unterstützen Sie sie bei Lerninhalten, bei denen sie gezielt gefördert werden sollen.

Die Anton App erklärt alle Lerninhalte anschaulich, spricht dafür verschiedene Sinne an und bedient sich aktueller pädagogischer Erkenntnisse. Zusammengefasst sind die zu lernenden Inhalte in Lerneinheiten wie beispielsweise „Pronomen kennenlernen“ im Bereich „Deutsch 4. Klasse“ für die Grundschule.

Zu jeder Lerneinheit gehören Übungen und als Abschluss ein Test. Für erfolgreich absolvierte Übungen erhalten Nutzer Sterne, für den bestandenen Test einen Pokal. Sie lassen sich in virtuelle Münzen umwandeln, die für Spiele innerhalb der App genutzt werden können. Als Lehrer oder Elternteil mit Lehrerkonto können Sie die möglichen Spielzeiten beeinflussen.

Anmelden: ganz einfach!

Anmelden können sich Nutzer mit einem Schüler- oder einem Lehrerkonto. Ein eigenes Elternkonto existiert bisher noch nicht. Als Vater oder Mutter können Sie sich aber ebenfalls für die Anmeldung mit einem Lehrerkonto entscheiden und mit Ihrem als Nutzer angemeldeten Kind eine Gruppe bilden. Sie erhalten dann die Möglichkeit, ihm passende Aufgaben zu stellen. Als Lehrender geben Sie optional die Schule an, an der Sie arbeiten. Das vereinfacht es Ihnen unter anderem, Ihre gesamte Klasse als Gruppe zu definieren.

Lehrer können sich als Einzelperson bei Anton anmelden. Alternativ kann sich eine Schule für eine Schullizenz entscheiden. Die Arbeit mit den Schulklassen wird bei solch einer Lizenz noch einfacher. Entscheidet sich eine ganze Schule dafür, Lernen künftig teilweise mit der Lernapp Anton zu organisieren, ist die Lizenz die beste Alternative. Schullizenzen sind allerdings kostenpflichtig. Der Preis hängt unter anderem von der Größe der Schule ab.

Lernapp Anton richtig nutzen

Lernen und lehren mit Anton? Fast überall möglich!

Zugriff auf die Lernplattform bietet einerseits jeder Browser auf Geräten wie PC, Smartphone oder Tablet. Sie steuern einfach die Seite https://anton.app/de/ an. Als Alternative installieren Sie die App. Anton gibt es als Lern-App sowohl für das Betriebssystem iOS (Apple) als auch für Android (Google). Die Apple Variante existiert im App-Store mittlerweile in der Version 1.7.16 (Stand 6/2021) und läuft auf Geräten, die mindestens mit dem Betriebssystem der Version 9.0 ausgestattet sind. Die Android-App gibt es aktuell in der Version 1.7.13. Welche Android-Version nötig ist, unterscheidet sich bei den verschiedenen Endgeräten. Um mit Anton neue Aufgaben anzugehen und/oder das Lernen zu organisieren, ist ein Internetanschluss nötig. Bereits online begonnene Aufgaben kann ein Nutzer auf dem jeweiligen Gerät allerdings auch offline abschließen. Mit Anton Plus lassen sich ganze Fächer und Gruppen offline verwalten.

Wofür werden Lernapps eingesetzt?

Statistik: Was haben Sie mit Lern-Apps gelernt? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Lernapp Anton bietet Lerneinheiten aus verschiedensten Fächern

Die Anton App verspricht „über 100.000 Aufgaben, 200 interaktive Übungstypen, Erklärungen und Lernspiele“. Aktuell bietet sie Inhalte aus den Fächern Mathe, Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Biologie, Sachunterricht und Musik von der ersten bis zur zehnten Klasse. Anbieter der Plattform und der App ist die 2016 gegründete Solocode GmbH aus Berlin.

Die wichtigsten Fragen zur Lernapp Anton

Die Anton App ist eine App für iOS und Android, die in Fächern wie Deutsch und Mathe ein lehrplanorientiertes Lernen für die Klassen 1 bis 10 ermöglicht. Lehrer können die App für Ihre Schüler nutzen, Eltern für Ihre Töchter und Söhne.

Neben dem Zugriff über die App gibt es die Möglichkeit, die Anton-Lernplattform mit dem Browser im Internet zu erreichen. Die Inhalte auf dieser Plattform unterscheiden sich nicht von denen der Lern-App.

Lehrkräfte sowie Väter und Mütter können gemeinsam mit Ihren Klassen oder Kindern Gruppen bilden. Sie können den Gruppenmitgliedern aus den zahlreichen Übungseinheiten Übungen zuweisen und Lernerfolge kontrollieren. Ein attraktives Belohnungssystem sorgt dabei für eine hohe Motivation Lernender.

Sie finden die Lernapp im App-Store von Google sowie in dem von Apple. Die Installation ist mit wenigen Klicks abgeschlossen. Falls Sie die Browserversion nutzen möchten, ist gar keine Installation nötig.

Die App ist mitsamt aller Inhalte kostenfrei und frei von Werbung externer Anbieter. Allerdings gibt es für einen kleinen Aufpreis eine Plus-Version mit einigen attraktiven Zusatzfunktionen. Schulen können sich zudem für eine Schullizenz entscheiden, die diverse Verwaltungsschritte vereinfacht.

Lehrkräfte sehen in der Lern-App Ihre Gruppen und Gruppenmitglieder. Sie verfolgen aktuelle Lernerfolge der Gesamtgruppe und einzelner Mitglieder. Darüber hinaus erkennen Sie beispielsweise, wie viel Zeit Schülerinnen und Schüler mit den integrierten Spielen verbracht haben.

Lehrer können Ihrer zu einer Gruppe zusammengefassten Klasse Lerneinheiten zuweisen, die sie in einer bestimmten Zeit erledigen sollen. Für gelöste Aufgaben gibt es Sterne und Pokale. Sie lassen sich - in virtuelle Münzen umgewandelt - beispielsweise für Spiele in der App verwenden.

Plus nennt sich die kostenpflichtige Version des Lernprogramms. Sie enthält unter anderem einen erweiterten Offlinemodus, mit dem sich mehr Inhalte ohne Internetanschluss bearbeiten lassen.

Erfinder der App ist das Unternehmen Solocode GmbH aus Berlin.

Funktionen und Vorteile für Lehrkräfte

Gruppen anlegen und verwalten

Als Lehrender können Sie in der App Gruppen anlegen und verwalten. Solch eine Gruppe kann einem Klassenverband entsprechen. Allerdings lässt sich beispielsweise auch eine Gruppe aus Mitgliedern mit einem speziellen Förderbedarf bilden.

Aufgaben zuweisen

Jeder Gruppe können Sie zu lernende Inhalte zuweisen und den Zeitraum festlegen, in dem diese Inhalte bearbeitet werden sollen. Dieser Vorgang heißt „pinnen“.

Lernfortschritt der Gruppe verfolgen

Sie erhalten Reports für die gesamte Gruppe. Hier sehen Sie auf einen Blick, welches Gruppenmitglied welche Aufgabe mit welchem Ergebnis gelöst hat.

Lernfortschritte Einzelner verfolgen

Darüber hinaus können Sie den Lernfortschritt jedes einzelnen Schülers verfolgen. Sie sehen, welche Aufgabe er in welcher Zeit gelöst hat, wo er etwas richtig gemacht hat und wo Fehler entstanden sind.

Spielzeiten kontrollieren

Als Lehrender sehen sie übrigens auch, wie viele Minuten Schüler mit den Spielen verbracht haben. Bei Bedarf können Sie die Spiele für Ihre Gruppe eine Zeit lang sperren, etwa um Spielen während des Unterrichts zu unterbinden.

Mit Anton Plus für Lehrende erhalten Sie den bereits erwähnten erweiterten Offline-Zugriff. Darüber hinaus wird beispielsweise eine individuelle Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler vereinfacht, da Sie Untergruppen oder einzelnen Schülern gesonderte Übungen zuordnen können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Unkompliziertes Anlegen von Lerngruppen
  • Einfache und effektive Lernkontrolle
  • Viele Möglichkeiten, Kinder zum Lernen zu motivieren

Funktionen und Vorteile für Eltern

Als Elternteil haben Sie mit einem Lehrerkonto und einer Gruppe, die aus Ihnen und Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter besteht, ähnliche Rechte wie Lehrer für Klassen.

  • Sie können Ihrem Sohn / Ihrer Tochter Aufgaben zuweisen,
  • Lernerfolge verfolgen,
  • das Belohnungssystem als Motivation nutzen
  • und – falls nötig – Spielzeiten Ihres Kindes begrenzen.

Bei Bedarf kann die Lernapp auch zu einem Instrument werden, das die Nachhilfestunden Ihres Kindes unterstützt. Oder Sie organisieren gemeinsam mit anderen Eltern eine digital unterstützte Lerngruppe. Die Plus-Version des Programms gibt es auch in einer Familienversion für bis zu fünf Familienmitglieder.

Beispiel für eine Lerneinheit

Ein Beispiel für eine Lerneinheit ist das Thema „Adjektive“ im Bereich Deutsch für die fünfte Klasse. Inhalte und Übungen sind hier in die Kategorien „Das Adjektiv“, „Der Gebrauch des Adjektivs“, Adjektive deklinieren“, „Adjektive steigern“ und „Mit Adjektiven vergleichen“ eingeteilt. In der Übungseinheit „Adjektive“ wird zunächst die Funktion der Wortart beschrieben. Anschließend sollen Gruppenmitglieder sämtliche Adjektive in einem Text identifizieren.

Fazit

Die Lernapp Anton bietet Vätern und Müttern sowie Lehrenden eine gute Möglichkeit, den Lernprozess von Schülern zu unterstützen. Die Belohnungen sind attraktiv und motivierend, sodass die App als digitales Lerninstrument sehr empfehlenswert ist.

Texter Ansgar

Texter Ansgar

Ich schreibe gern und ich schreibe gut. Wahrheit oder Lüge?

Während der Wahrheitsgehalt der ersten Aussage (Ich schreibe gern) für Sie wohl nur einzuschätzen wäre, wenn Sie mich besser kennen würden, ermöglichen Ihnen Arbeitsproben von mir und Probetexte ein schnelles Urteil, ob die zweite Aussage (Ich schreibe gut) stimmt.

Testen Sie mich. Ich schreibe seit mehreren Jahren als freiberuflicher Texter und Onlineredakteur über sehr unterschiedliche Themen (Fakt) und kann mich schnell in Neues einarbeiten (Einschätzung). Schätze ich mich richtig oder falsch ein? Testen Sie mich.

Share on facebook
Facebook

Texter gesucht?

Bei content.de finden Sie Texter für Ihre Webseite!

Jetzt zu content.de
Vokabeln richtig lernen: So geht's ins Langzeitgedächtnis!

Vokabeln lernen? Mit Phase6 ist das (fast) ein Kinderspiel!

Phase6

Lehrer- und Schülerbedarf gesucht? Hier wird geholfen!

BACKWINKEL

Der nächste Geburtstag steht vor der Tür? Jetzt die Einladung erstellen.

Kartenmachen.de

Scroll to Top